JHV 2014

Wann merkt man, dass schon wieder ein Jahr ins Land gegangen ist? An Weihnachten? An Neujahr? Am Geburtstag? Nein! Am alljährlichen Reboundabend!

So strömten auch dieses Jahr, am Wochenende vom 5.-7.9.14, Rebounds (Rotary-Austauschschüler, die ihren Austausch beendet haben) und Rotexer von nah und fern auf das Gut Nienfeld, wo uns die Familie von Blomberg mit großer Gastfreundschaft empfing. Nach einer herzlichen Begrüßung von Ekkehard Musick und den Rotexern war der Reboundabend in vollem Gange. Zudem wurde Rotex1800 durch einen Vertreter des Rotary-Clubs Bückeburg unter großem Applaus eine großzügige Spende überreicht. Das Wetter zeigte sich wie schon lange nicht mehr von seiner schönsten Seite, so konnten alle die Köstlichkeiten vom Grill und vom Mitbringbuffet in strahlendem Sonnenschein auf den großen Wiesen des Gutes genießen.

Danach kam es zu einer feierlichen Übergabe der Urkunden für den erfolgreich abgeschlossenen Austausch. Um diesmal nicht nur die Gespräche in der großen Runde laufen zu lassen, bildeten sich unter der Begleitung der Rotexer mehrere Kleingruppen, in denen intensiv von den eigenen Erfahrungen berichtet werden konnte. Der Abend klang dann bei einem gemütlichen Lagerfeuer aus und mit den letzten Flammen senkte sich auch die Ruhe über den improvisierten Zeltplatz.  

Am nächsten Morgen, nach der Abreise der Rebounds, begann schon das nächste Highlight und zwar die Jahreshauptversammlung der Rotexer. Bis in den frühen Abend hinein wurde angeregt diskutiert, ausgewertet und geplant, sowie als krönender Abschluss ein Teil des Vorstands neu gewählt. Für die Anstrengungen des Tages wurden wir dann mit einem köstlichen Wildschweingulasch, zubereitet von der Familie von Blomberg, belohnt und auch diesmal war der Abend geprägt von guten Gesprächen unter Freunden am Lagerfeuer. 

Der Sonntag begann für die Rotexer mit Kaffee kochen und Brötchen schmieren, denn zur Mittagszeit wurden die Gasteltern des aktuellen Austauschjahres erwartet. Nach einer Begrüßung durch Ekkehard Musick, sowie die Rotexer und ihren neuen Vorstand, begann eine kleine Information über die Europatour, gefolgt vom regen Austausch in Ländergruppen. So konnten die Gasteltern länderspezifische Fragen stellen und auf die Unterstützung anderer Gasteltern sowie auch der Rotexer setzen. Viele Gasteltern hatten auch ihre neuen Gastsöhne und Gasttöchter mitgebracht, sodass sich einige Inbounds zum ersten Mal treffen und austauschen konnten. 

So ging ein erfülltes, intensives und produktives Wochenende zu Ende und Rotex1800 bedankt sich herzlich bei allen, die uns das letzte Jahr begleitet und gefördert haben. Für das kommende Jahr hoffen wir auf weitere gute Zusammenarbeit und wünschen unserem neuen Vorstand, sowie den Gasteltern und Inbounds ein erfolgreiches, erlebnisreiches und unvergessliches Jahr 2014/2015!

Zuerst veröffentlicht am 10.08.2014. Zuletzt bearbeitet von Paul Schuberth am 25.04.2020 Zurück